Techkon SpectroDRIVE - QPM-Systems

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Messtechnik
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Scan-Messgerät SpectroDrive

Das automatische Farb- und Dichtemess-System SpectroDrive ist das optimale Werkzeug, eine Druckmaschine noch effizienter zu betreiben und die Qualität während des Druckprozesses zu kontrollieren.
Die Systemlösung besteht aus zwei Komponenten: Mit dem motorisch angetriebenen Messgerät wird der gesamte Druckkontrollstreifen auf einem Druckbogen automatisch in Sekundenschnelle spektralphotometrisch abgetastet. Die dazugehörige PC-Software TECHKON ExPresso empfängt zeitgleich die Messwerte drahtlos per Funkmodul und sorgt für die übersichtliche Bildschirmanzeige aller relevanten Informationen, mit denen der Drucker die Druckmaschine steuert. Eine besondere Stärke von SpectroDrive liegt darin, dass es für beliebige Druckformate verwendet werden kann.
Dank seiner spektralen Messtechnologie kann SpectroDrive sowohl densitometrische als auch farbmetrische Werte liefern. Eine weitere technische, besonders praktische Eigenschaft ist, dass durch einfaches Abheben des Messgeräts von der Horizontalschiene aus einem automatischen Mess-System ein portables Handmessgerät für Einzelmessungen wird.
Die Software hat eine Vielzahl nützlicher Funktionen: Messung von Sonderfarben, Anzeige von bis zu 16 Farbwerken, Schön- und Widerdruck, Auswertung nach Farbdichte, Farbmetrik, ISO 12647, PSO, Graubalance, Farbregelempfehlung. Dies ist nur ein Auszug aus einer Liste, welche die Leistungsfähigkeit des gesamten Systems dokumentiert. Dank ihrer Modularität ist die Software TECHKON ExPresso für weitere Anwendungen ausbaufähig. Die Messdaten lassen sich über Industriestandards wie JDF an andere Programme exportieren, um zum Beispiel direkte Online-Anbindungen zu Druckmaschinen herzustellen.
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü